Viasat TechTools (VTT) App [EMEA Großhandel]

image_pdfimage_print
Jede nicht-englische Version wird nur aus Zweckmäßigkeitsgründen zur Verfügung gestellt und wenn es Konflikte zwischen der nicht-englischen Version und der englischen Version gibt, ist die englische Version maßgebend.

Anwendungsübersicht

Die Viasat TechTools App soll erleichtern alle Arten von Installationen und Serviceeinsätzen innerhalb ViaSat Netzwerk. 

Die Viasat TechTools App ist kompatibel mit ViaSat-2 (VS-2), ViaSat-1 (VS-1), SGDC-1 und KA-SAT-Satelliten.

Bitte befolgen Sie die folgenden Schritte, um mit dem zu beginnen Viasat Tech Tools-Anwendung. 

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle Schritte abgeschlossen haben of Installation und Onboarding und Registrierung und Anmeldung Abschnitte bevor Sie zu einer Installation gehen um ein reibungsloses Erlebnis vor Ort zu gewährleisten. 

Diese Arbeitshilfe unterstützt das Fachpublikum.

Überblick:

Installation und Onboarding

Dashboard

Satellitenfinder

Karte & Koordinaten

Pointing & Peaking

Serviceaktivierung

Modemstatus

Berichtsverlauf

Kontoeinstellungen

Registrierung und Anmeldung

Installation und Onboarding

Die Viasat TechTools Die App kann sowohl auf iOS- als auch auf Android-Geräten heruntergeladen werden, indem Sie auf den entsprechenden Link unten klicken.

Sie können auch im Play Store von Google oder Apple gefunden und heruntergeladen und direkt von dort installiert werden. 

Für die Installation und Aktualisierung der App ist eine Internetverbindung erforderlich.

Die App erfordert mehrere Berechtigungen vom Benutzer erleichtern Der Installationsvorgang. Wenn Sie während des Onboardings keine Berechtigungen zulassen Stepwird die App für bestimmte Funktionen gesperrt, die für eine korrekte Installation wichtig sind.

Weitere Informationen finden Sie auf den Onboarding-Bildschirmen zusätzlich Informationen. 

Schritt für Schritt Anleitung: 

  1. Starten der App: Starten Sie die Tech App und drücken Sie „Start“. 
  2. Berechtigungen: Gewähren Sie Zugriff auf Kamera, Standort und Benachrichtigungen.
  3. Authentifizierungs-PIN: Erstellen Sie eine 4-stellige PIN und aktivieren Sie die biometrische Authentifizierung, falls verfügbar


Dashboard

Sobald Sie den Onboarding-Prozess abgeschlossen haben, gelangen Sie zum Dashboard-Bereich. Von hier aus können Sie zu allen Hauptfunktionen der Anwendung navigieren. Eine Zusammenfassung von jedem und wie sie verwendet werden können, wird sein vorgeführt unten mit. 

Viasat Tech Tools können nur eingeschränkt genutzt werden, wenn Sie nicht angemeldet sind.

Um mit der Aktivierung einer Installation oder einem Gerätetausch fortzufahren, ist eine Benutzeranmeldung erforderlich. 

Es wird dringend empfohlen, dass Sie fortfahren den Anmeldevorgang Sobald Sie die App heruntergeladen haben und über einen zuverlässigen Internetzugang verfügen. Für die Benutzeranmeldung ist eine Internetverbindung erforderlich.


Satellitenfinder

TMit seiner Funktionalität lässt sich ein geeigneter Ort für die Antennenplatzierung finden.

Anforderungen: Das Gerät des Benutzers muss über einen Magnetzünder-, Gyro- oder Kompasssensor verfügen.
Wenn Ihr Gerät keinen Magnetzünder-, Gyro- oder Kompasssensor hat, werden diese Bildschirme angezeigt, die darauf hinweisen, dass die Funktion von Ihrem Gerät nicht unterstützt wird.

Presse Satellitenfinder aus dem Dashboard.

Sobald Sie am Standort des Kunden angekommen sind, müssen Sie anhand einer klaren Sichtlinie zwischen der Antenne und dem Satelliten, auf den Sie richten möchten, den besten Standort für die Platzierung der Antenne festlegen. 

Wählen Sie den entsprechenden Satelliten aus und orten Sie ihn mit der mobilen Kamera. Sobald Sie sich dem Standort des Satelliten nähern, erscheint ein Symbol zusammen mit grünen Markierungen. Wenn Sie die Antenne so nah wie möglich an diesen Markierungen ausrichten, verläuft der Ausrichtungs- und Peaking-Vorgang reibungsloser. 


Karte & Koordinaten

Diese Funktionalität kann genutzt werden zu Vorschau die Antennenausrichtung anhand der Adresskoordinaten des Kunden und des verwendeten Satelliten.

Voraussetzungen: Kenntnis des Aufstellortes bzw. der Koordinaten.

Sie können den ungefähren Installationsort und die Antennenausrichtung aus der Vogelperspektive betrachten, sofern Sie einen bestimmten Längen- und Breitengrad hinzufügen und einen Satelliten auswählen.  

Ihr aktueller Standort wird auf der Karte zusammen mit einem Pfeil angezeigt, der die Richtung des Satelliten anzeigt. 

Drücken Sie auf Lokalisiere mich Symbol oder die Stift bearbeiten neben Benutzerdefinierter Standort. 

Geben Sie nun den Installationsort nach Adresse oder nach Breiten- und Längengrad ein.


Pointing & Peaking

Mit dieser Funktion kann die Antenne genau auf das Spitzensignal des Satelliten ausgerichtet werden.  

Voraussetzungen: Die Antenne ist installiert. Das ODU (Außengerät) wurde oben an der Antenne hinzugefügt. 
IDU (Innengerät) wurde mit der ODU verbunden. Das Telefon hat eine aktive Verbindung mit der IDU.

Sobald Sie die oben beschriebenen Schritte ausgeführt haben, können Sie diesen Abschnitt der App verwenden, um den Ablauf zum Ermitteln des Spitzenazimuts und der Spitzenhöhe zu durchlaufen, indem Sie die Antenne basierend auf dem Audio- und Bildschirm-Feedback langsam anpassen, während Sie durch die Ausrichtungs- und Spähende Feger. 

Dieser Schritt ist wichtig, um ein starkes Signal zwischen Satellit und Antenne sicherzustellen und eine gute Internetverbindung sicherzustellen. 

Abhängig von der verwendeten Ausrüstung können die Details dieses Prozesses unterschiedlich sein. 

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass Sie eine aktive Verbindung mit dem Modem haben.

Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem WLAN-Endpunkt des Modems.
Je nachdem, welches Gerät Sie verwenden, müssen Sie möglicherweise die Konnektivität mit dem Befehl „So wie es ist verwenden“ erzwingen, wenn das Gerät versucht, die Verbindung zu trennen, weil es keine aktive Internetverbindung erkennt.

Sie können erkennen, ob Sie mit dem Modem verbunden sind, indem Sie sicherstellen, dass das Modemsymbol oben rechts auf dem Bildschirm grün ist. Ein rotes Symbol bedeutet, dass die Verbindung noch nicht hergestellt wurde.

Für IDUs, die nicht über eine inhärente WLAN-Verbindung verfügen (z. B. ein SB2), wird ein anderes Gerät mit WLAN-Funktionen benötigt, um als Verbindung zwischen dem IDU und dem Mobiltelefon zu fungieren. 

Schritt 2. Fügen Sie den Installationsschlüssel zu Pointing & Peaking hinzu

Abhängig von der Region, in der die Installation stattfindet, benötigen Sie einen speziellen Installationsschlüssel, der sicherstellt, dass die angeschlossenen Geräte im richtigen Satellitenstrahl eingerichtet werden.

In einigen Fällen wird dieser Schlüssel basierend auf der Region, in der sich die Anwendung schätzt, vorab ausgefüllt. In allen Fällen wird empfohlen, den von Ihrem Ansprechpartner bereitgestellten Strahlschlüssel zu verwenden.

Schritt 3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Spitzenazimut und die maximale Höhe zu ermitteln und Push- und Pull-Tests durchzuführen

Die App führt Sie nun durch die Feinabstimmung der Antennenausrichtung und die korrekte Ausrichtung des Satellitenstrahls auf Ihre Antenne. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird die ausgegraute Schaltfläche „Installation abschließen“ aktiviert und durch Drücken dieser Schaltfläche gelangt der Benutzer zum Schritt „Modemsperre“.

Schritt 4. Schließen Sie den Schritt „Modemsperre“ ab

Die Modemsperre erfolgt am Ende eines erfolgreichen Pointing & Peaking und soll das Modem mit den während P&P gefundenen Werten und Variablen aktualisieren.
Das Modem durchläuft 4 Phasen und startet sich während des gesamten Vorgangs selbst neu.

Nach dem Neustart muss der Benutzer möglicherweise manuell erneut eine Verbindung zum Modem herstellen. Dies hängt vom Betriebssystem und Modemtyp ab.

Sobald dies abgeschlossen ist, kann der Pointing & Peaking-Ablauf als abgeschlossen betrachtet werden und der Benutzer kann mit der Serviceaktivierung fortfahren.


Serviceaktivierung

Diese Funktionalität kann verwendet werden, um Bereitstellung die Ausrüstung & aktivieren Sie das Abonnement des Kunden einmal alles ist vorhanden.

Voraussetzungen: Antenne, ODU und IDU wurden installiert und angeschlossen. Der Benutzer ist mit der IDU (Modem) verbunden). P&P war erfolgreich, als auch im Das „Pfeile“-Symbol oben rechts auf dem Bildschirm ist grün. 

Sie benötigen einen gültigen Service-Aktivierungscode für die Neuinstallation oder den Geräteaustausch, den Sie durchführen.

Schritt 1: Fügen Sie den Service-Aktivierungscode hinzu

Wählen Sie im Dashboard-Bereich „Dienstaktivierung“ aus. Fügen Sie den Service-Aktivierungscode hinzu, den Sie von Ihrem Ansprechpartner erhalten haben.

Die App führt im Hintergrund eine Prüfung durch, um sicherzustellen, dass der von Ihnen hinzugefügte Code korrekt ist und keine Probleme mit dem Abonnement vorliegen, das Sie aktivieren möchten.

Sobald der Code genehmigt wurde, werden Sie aufgefordert, den Installationsort zu bestätigen.

Die App erkennt automatisch, ob Sie eine Neuinstallation oder einen Gerätetausch durchführen.

Wenn Sie einen Gerätetausch durchführen, erhalten Sie auch grundlegende Anweisungen für den erfolgreichen Abschluss des Tauschs.

Schritt 2: Warten Sie, bis die „Bereitstellung“ abgeschlossen ist

Sobald der Code validiert wurde, wurde die Adresse bestätigt und gegebenenfalls die SWAP-Anweisungen befolgt Provisioning Schritt wird eingeleitet.

während Provisioning Folgende Schritte werden im Hintergrund ausgeführt:

  • Die MAC-Adresse für das zu installierende Gerät wird aktualisiert.
  • Die QOI-Werte (Quality of Installation) werden bewertet
  • Die Dienstaktivierung wird verarbeitet, wenn die oben genannten Schritte erfolgreich abgeschlossen wurden

Während dieses Vorgangs wird erwartet, dass die IDU mindestens einmal neu startet. Bitte haben Sie Geduld. 

Es besteht die Möglichkeit, dass das Modem während des Aktivierungsvorgangs die Verbindung trennt, weil es seine Software ändert. In diesem Fall müssen Sie die Verbindung zum Modem auf Ihrem Gerät manuell wiederherstellen, um die Dienstaktivierung abzuschließen.

Sie können den Verbindungsstatus zwischen Telefon und Modem während dieses Vorgangs jederzeit überprüfen, indem Sie auf das Modemsymbol oben rechts auf dem Bildschirm schauen.

Dieser Schritt kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Seien Sie also geduldig und warten Sie, bis die Bereitstellung abgeschlossen ist. 


Modemstatus

Auf der Modemstatusseite werden Details zu allen angeschlossenen IDUs angezeigt. Dies kann bSie werden verwendet, um entweder Fehler bei einer bestehenden Installation zu beheben oder die Qualität einer neuen Installation zu überprüfen. 

Voraussetzungen: Sie sind mit dem WLAN-Punkt eines aktiven Modems verbunden.

Nach dem Modemstatus ändert sich zu Online Beim ersten Mal wird es sich dann selbst neu starten, um die notwendigen Updates zu aktualisieren, damit es funktioniert. Nach dem Neustartvorgang sollte es wiederkommen Online und alle Anzeigesymbole sollten grün sein. Drücken Sie Erledigt und Sie kehren zum App-Dashboard zurück.

Abhängig vom Modell der angeschlossenen IDU sind einige Informationen möglicherweise nicht verfügbar. 


Berichtsverlauf

Im Abschnitt „Berichtsverlauf“ können Sie Informationen zu früheren von Ihnen durchgeführten Installationen anzeigen, diese filtern und Berichte manuell senden.

Sie können Ihren Berichtsverlauf jederzeit einsehen.


Kontoeinstellungen

In diesem Abschnitt stehen verschiedene Informationen zur Verfügung, darunter die Geschäftsbedingungen von Viasat, die Datenschutzrichtlinie, ein Hilfebereich sowie Informationen zu dem Konto, mit dem Sie angemeldet sind.

Registrierung und Login

Viasat Tech Tools können nur eingeschränkt genutzt werden, wenn Sie nicht angemeldet sind.

Um mit der Aktivierung einer Installation oder einem Gerätetausch fortzufahren, ist eine Benutzeranmeldung erforderlich. 

Es wird dringend empfohlen, dass Sie mit dem Anmeldevorgang fortfahren, sobald Sie die App heruntergeladen haben und über einen zuverlässigen Internetzugang verfügen. Für die Benutzeranmeldung ist eine Internetverbindung erforderlich.

Sobald Sie das Dashboard der App erreicht haben, können Sie den Anmeldevorgang auslösen, indem Sie oben auf der Seite auf die Schaltfläche „Anmelden“ klicken.
Die App zwingt Sie auch dazu, sich anzumelden, sobald Sie versuchen, den Aktivierungsprozess durchzuführen.

Beim Starten der App müssen Sie als Anmeldeoption Europa auswählen.

Anschließend werden Sie aufgefordert, sich bei Ihrem Konto anzumelden.

  

Wenn Sie eine falsche E-Mail-Adresse oder ein falsches Passwort eingegeben haben, werden Sie aufgefordert, diese erneut einzugeben. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Ihr Passwort zurücksetzen möchten, können Sie dies tun, indem Sie auf drücken Passwort vergessen?

  

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie drücken Verein registrieren.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und die bevorzugte Sprache ein, die in der Kommunikation bezüglich des Kontos verwendet werden soll.

Anschließend müssen Sie Sicherheitsmethoden einrichten, indem Sie Ihre E-Mail validieren.

    

Als nächstes müssen Sie Ihr Passwort für das Konto einrichten.

    

Anschließend werden Sie aufgefordert, eine optionale Sicherheitsmaßnahme einzurichten, indem Sie Ihre Telefonnummer für den Zugriff oder die Wiederherstellung verwenden.

Anschließend werden Sie bei TechTools angemeldet.

Als Nächstes werden Sie zur Seite „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ weitergeleitet. Sie müssen zunächst die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung öffnen und lesen, um das Kontrollkästchen zu aktivieren und mit dem nächsten Schritt zum Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen fortzufahren